Andreas Dionyssiotis

Stellungnahme Schleich-Kundgebung

Stellungnahme des Fraktionsvorsitzenden Sebastian Fritz, für die söl-Fraktion: Auch unsere Fraktion ist entsetzt angesichts des konkreten Vorhabens der Gesellschafter und der Geschäftsleitung der Schleich GmbH, den Standort Herlikofen zu schließen und die Arbeitsplätze nach...

600 Menschen versammelt: Viele wollen für Schleich kämpfen

Gmünder Stadtgemeinschaft sendet ein Signal großen Zusammenhalts an das Unternehmen Schleich nach dessen Ankündigung, aus Gmünd wegzugehen. Betriebsratsvorsitzende Ursula Dürr sagt, wie es nun weitergeht. Von Schwäbisch Gmünd. Es war ein Signal großen Zusammenhalts in...

Gmünds Stadträte schreiben an die Chefs der Firma Schleich

Die Ratsfraktionen fordern Schleich-Gesellschafter und Schleich-Geschäftsleitung auf, den Verbleib in Gmünd „noch einmal ernsthaft zu prüfen“. Schwäbisch Gmünd. „Aufs Entschiedenste“ stellen sich die Fraktionen und die Gruppierung Freie Wähler / FDP dem Entschluss der Schleich-Geschäftsleitung entgegen, den Standort Herlikofen...

Zurzeit kein Investor für Gmünder Technologiepark Aspen in Sicht

Gmünds Stadtspitze erläutert den aktuellen Stand beim klimaneutralen Technologiepark auf dem Gügling, bei einer Gesellschaft zu dessen Vermarktung und bei der geplanten Wasserstofftankstelle. Schwäbisch Gmünd. Für den klimaneutralen Technologiepark Aspen zwischen dem Gügling und Bargau...

Bäume mit Bedeutung: Wie in Gmünd eine alte Wunde geheilt wurde

Auf dem Gmünder Johannisplatz ist der Kahlschlag von 2012 revidiert worden. Wieso es dort nun einen italienischen Baum gibt. Und warum beim nächsten Termin sogar ein Chor aus den USA anreist. Schwäbisch Gmünd. Wiedergutmachung mit...

Bildunterschrift: Von links nach rechts: Cynthia Schneider (söl), Sebastian Fritz (söl), Andreas Dionyssiotis (söl), Steffen Witzke (Tafelladen), Gaetano Settembrino (Tafelladen), Andreas Benk (söl) und Andreas Schaber (Tafelladen).

Söl-Fraktion informiert sich im Gmünder Tafelladen

Die Gmünder söl-Fraktion besuchte dieser Tage den Gmünder Tafelladen in der Rinderbacher Gasse und sprach mit dem langjährigen Geschäftsführer Steffen Witzke über die gegenwärtige Situation dort. Der Laden werde offensichtlich weiterhin sehr benötigt, meinte...

Gmünd hält an Windrädern fest

Aus der heutigen Rems Zeitung: Energiewende: Der Gmünder Gemeinderat hat die Pläne, im Rechberger Buch Windräder zu bauen, mehrheitlich positiv aufgenommen. SCHWÄBISCH GMÜND. „Wir wussten immer, dass die Windräder nicht unumstritten sein würden, aber...